Vereine, Ehrenamt, Jugend & Freizeit

Aktive Bürger in Immenstadt sind aus Überzeugung ehrenamtlich tätig. Dabei denkt man oft in erster Linie an die zahlreichen Ehrenamtlichen in fortgeschrittenem Alter. Dabei ist das ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen ein ebenso wichtiger und wertvoller Einsatzbereich innerhalb unserer Gesellschaft.

 Wachsendes Bewußstein in unserer Gesellschaft

Unsere Gesellschaft wird zukünftig verstärkt auf wachsendes Bewusstsein und Solidarität angewiesen sein.  Dadurch gibt es Handlungsbedarf und das besonders durch freiwilliges Engagement. Das ehrenamtliche Engagement bietet insbesondere für Jugendliche wertvolle Unterstützung im Entwicklungs-, Solidaritäts- und Reifeprozess. 

Mitwirkung von öffentlichen Trägern

Verantwortliche, öffentliche Träger und Institutionen sollten mitwirken, Voraussetzungen und Strukturen zu schaffen, um Jugendlichen bei Interesse den Weg zu ehrenamtlichen Tätigkeiten ohne Beeinträchtigung des schulischen Alltags zu ermöglichen. Besonders Jugendliche aus Migrantenfamilien sollten mit Unterstützung, auch Ehrenamtlicher, in das Ehrenamtsgeschehen integriert werden.

Vereine für das Gemeindewohl

Ebenso ist es wichtig, daß sich die Vereine und Verbände der sozialen Arbeit als moderne Dienstleistungszentren verstehen lernen. Dienstleistung wird hier verstanden als sozial-kulturelle Arbeit für das Gemeindewohl in Freizeit, Bildung, Kultur, Sport, Fürsorge; Und es geschieht orts- und lebensweltnah.

 

Jugend und Freizeit

  • Sportstätten pflegen, erhalten und erweitern
  • Ermäßigung für Einheimische in städtischen Einrichtungen und die Schaffung einer Bürgerkarte
  • Bestehende Spielplätze erweitern und modernisieren
  • Ausbau der Freizeitangebote für Familien und Jugendliche
  • Die Nachtloipe die komplette Wintersaison erhalten
  • Stadtfest wieder als Veranstaltung der Stadt für seine Bürger

 

Vereine und Ehrenamt

  • Technische und formale Unterstützung der Vereine bei Ihren Veranstaltungen / z.B. Wasserschläuche, Toilettenwagen, rechtliche Beratung)
  • Erhaltung der Zuschüsse für Vereine
  • Bessere Wertschätzung der Ehrenamtsarbeit z.B. durch Erweiterung des Ehrenamtstages und Erhaltung der Ehrenamtskarte
  • Bessere Kommunikation zwischen den Vereinen fördern
  • Städtepartnerschaft wiederbeleben
  • Vereinsseite im Immenstadtmagazin aufnehmen
  • Vereinen besseren Zugang zur Stadthalle ermöglichen