Tourismus

Tourismus ist in Immenstadt ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Dies bedeutet, die Tourismusregion Immenstadt muss – auch zum Nutzen der Einheimischen – gestärkt werden. Tourismus, Händler und Gastronomie sollen bessere Synergien erreichen, das heißt, sich gegenseitig informieren und unterstützen.

 

Stärkung der Tourismusdestination

  • Alleinstellungsmerkmale Urlaubsgebiet Immenstadt herausarbeiten
  • Bekanntheitsgrad steigern durch Nutzung der neuen Medien (Internet, Facebook, Suchmaschinenoptimierung, Anzeigen)
  • Aktive Mitarbeit bei Alpsee-Grünten um die Ergebnisse für Immenstadt zu nutzen
  • Top 10 Freizeitangebote für Einheimische und Gäste aufzeigen
  • Vorhandene Attraktionen bekannt machen z.B. durch Top 10-Wanderwege rund ums Städtle, Top 10-Fahrradwege rund ums Städtle, Top 10-Freizeitangebote rund ums Städtle
  • Qualität (Klassifizierung) und hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten schaffen und dadurch wertvolles Publikum gewinnen

 

Touristische Einrichtungen

  • Bestehende Einrichtungen erhalten und neue Konzepte erstellen (Finanzierung, Vermarktung, Events) z.B. für Freibad, Mittagbahn, AlpSeeHaus
  • Mit dem Naturpark „Nagelfluhkette“ endlich Geld verdienen (Konzepte, Angebote)
  • Einheitlicher Veranstaltungskalender für Gäste und Einheimische
  • Neue Angebote für Gäste und Einwohner schaffen, die auch die heutige Jugend ansprechen
  • Erhaltung der Service-Einrichtungen für Gäste (Tourismusinfo, Stadtbus) und Qualität der Informationen steigern