Artikel nach Datum gefiltert: November 2017 - Junge Alternative JA! ist eine politische Gruppierung in Immenstadt im Allgäu
12. Dezember 2013

Familienpolitik gewinnt auch als Bestandteil der Kommunalpolitik immer mehr an Bedeutung. Die Zukunft unser Stadt hängt entscheidend neben der wirtschaftlichen und städtebaulichen von ihrer demographischen, sozialen und kulturellen Entwicklung ab. Familien bilden das Rückgrat der sozialen Strukturen unserer Stadt.

Ihre Förderung liegt im Interesse der JA - Junge Alternative für Immenstadt. Unsere Anforderungen bilden Wege zu einer kinder- und familienfreundlichen Stadt.

12. Dezember 2013

Ziele: 

Eine gesunde und zukunftsweisende Wirtschaft in Immenstadt erhalten und neue Möglichkeiten für bereitwillige Investoren und Unternehmer schaffen. Durch den Familien ein sicheres Einkommen und somit allen ein gesundes Wachstum bieten. Immenstadt als familienfreundlichen Tourismusort noch mehr stärken zumal wir schon die eineinzigartigen Einrichtungen dafür vorweisen können (Naturpark, Alpsee Bergwelt, Alpsee, Bergbauernmuseum , Mittag…) Die Landwirtschaft stärken, sie macht unser Städtle mit ihren Ortsteilen zu der attraktiven Landschaft, in der die Urlauber und auch wir alle uns gerne aufhalten.

Wünsche:

Gesundheit, Gemeinsam Lösungen finden für das Wohl der Bürger

Hobbys:

Reiten, Angeln, E-Biken, Landwirtschaft

Vereine:

Schützenverein Ratholz, Kreisfischereiverein Sonthofen, Sparclub

12. Dezember 2013

Ziele:

Immenstadt und die Ortsteile als attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum gemeinsam mit allen Interessengruppen weiterentwickeln.

Wünsche:

Gesundheit für die Familie

Hobbys:

Langlaufen, Berg- und Skitouren

Vereine:

Skiclub Immenstadt

 

12. Dezember 2013

Unser Ziel ist die Erhaltung unserer Allgäuer Kultur- und Berglandschaft, lebensnah geprägt mit besonderen Reiz und Einmaligkeit.

12. Dezember 2013

Ziele:

Ein liebenswertes Städtle schaffen mit einer gesunden Schullandschaft, einem lebhaften Stadtkern und einer tragbaren Sanierung der noch unattraktiven Einfallstraßen. Kinder haben ein Recht auf Schule - und das ist gut so. Gerade deshalb setze ich mich für eine gute Ausstattung der Schulen und der Kindergärten ein.

Wünsche:

Ein respektvolles Miteinander aller Fraktionen, Vereinen und Mitbürger

Hobbys: 

Lesen, Segeln

Sonstiges:

Im Vorsitz des Fördervereins der Königseggschule und im Elternbeirat

12. Dezember 2013

Ziele:

Schuldenabbau in Immenstadt, Ausbau des Freizeitangebots für Jungendliche und Kinder, Bezahlbare Grundstücke/Wohnungen für Einheimische, Immenstadt als attraktiven Wirtschafts- und Tourismusstandort gestalten und schnelle Internetverbindung in allen Ortsteilen

Wünsche:

Gesundheit für die Familie, Erfolg im Beruf

Hobbys:

Reisen, Radsport, Volleyball, Wandern in den Bergen

Vereine:

RSV Sonthofen, JU Immenstadt

12. Dezember 2013

Ziele:

Unser Städtler nachhaltig liebens- und lebenswert mitgestalten.

Wünsche:

Eine gute und gesunde Politik für uns und unser Städtle

Hobbys:

Zeit mit meiner Familie verbringen

12. Dezember 2013

Ziele:

Umweltschutz, Erhalt und Förderung Klein- und Mittelständischer Betriebe (Landwirtschaft, Gewerbe, Handel, Handwerk,  Tourismus), Regenerative Energie fördern und sinnvoll einsetzen, Unterstüzung und Förderung der Vereine besonders der ehrenamtlich Tätigen, Stadtentwicklung für Jung, Alt und behinderte Mitbürger.

Wünsche:

Gesundheit

Vereine:

Vorstand VLF Immenstadt (Verband für Landwirtschaftliche Fachbildung), Arbeitsgruppe BBV OA für Öffentlichkeitsarbeit, FFW Stein, Schützenverein Seifen, Musik, Theatergruppe Stein