Hotelprojekt und Dorfgemeinschaftshaus in Bühl

In der Diskussion am letzten Donnerstag in der Stadtratssitzung wurde mehrmals über die Eigenleistung der Bühler Vereine für das Dorfgemeinschaftshaus geredet. Für mich ist sicher, dass wir uns darüber keine Sorgen machen müssen. Denn es war schon immer so, dass die Vereine ihren Anteil geleistet haben (z.B. Bühler Mehrzweckraum).

 

Grundsätzlich ist zu sagen, dass diese geplanten Vorhaben einige Probleme in Bühl beseitigen werden: Wir gewinnen ein gutes Hotel, durch das die Stadt am Fremdenverkehrsbeitrag und am Kurbeitrag profitiert. Ebenso wird die Wirtschaft sowie der Handel in Immenstadt seine positiven Aspekte aus einer Hotelansiedlung ziehen. Desweiteren wird ein offenes Problem gelöst. Die alte Schule ist stark in die Jahre gekommen und es müsste dringend etwas getan werden, um dieses Gebäude weiterhin noch länger nutzen zu können. Unser ehemaliger Bürgermeister Gerd Bischoff hatte sich schon vor Jahren für eine Lösung interessiert. Hierfür fehlte aber das Geld (insbesondere von Seiten der Kirche) und durch die günstigen Umstände könnte hier eine innovative Lösung durch das Dorfgemeinschaftshaus erzielt werden, bei dem nicht nur die Kirchengemeinde gewinnt.

Auch die Feuerwehr, die ein in die Jahre gekommenes und zu kleines Gebäude aktuell besitzt, würde eine neue Unterkunft finden. Ebenfalls die Schützen, bei denen die Zukunft ebenfalls unsicher ist, bei ihrer gegenwärtigen Unterbringung. Als letztes die Musikkapelle, die einen  neuen Proberaum bekommen und somit das Vereinehaus komplettieren würde.
Bühl gewinnt außerdem dadurch, dass die alten Gebäude der katholischen Jugendfürsorge abgerissen werden sollen. Somit wird dieser Bereich von der aktuell leer stehenden Bebauung befreit. Dies wird ebenfalls ein großer Vorteil sein.

Insgesamt möchte ich mich besonders beim Architekten Schädler aus Thalkirchdorf bedanken. Ihm ist es gelungen, alle Parteien an einen Tisch zu bringen und ein ordentliches Konzept zu erstellen. Hierfür meinen herzlichen Dank!

Gelesen 807 mal Letzte Änderung am Sonntag, 15 Dezember 2013 16:48