Unser Engagement für Bühl

Nur durch einen Antrag im Stadtrat konnten wir uns Gehör beim Bürgermeister und der Verwaltung schaffen.

 

Unsere Präsentation im Stadtrat stieß bei den Ratskollegen auf eine breite Zustimmung. Hierfür danken wir allen unseren Unterstützern, die eingesehen haben, das alles andere Jahre dauern wird. Dadurch haben wir erreicht:

  • Beschilderung der Ausweichparkplätze schon an den Einfahrtstraßen (B308 von Immenstadt und Oberstaufen und von Missen)
  • Ausschilderung weiteren Parkplätzen, auch in der Stadt
  • Ausschilderung der Rad.- und Wanderwege von Viehmarktplatz und Freibadparkplatz (wie komme ich vom Parkplatz zum See/Alpseehaus)
  • Der Parkplatz am Alpseehaus wird ein Kurzzeitparkplatz, nur für 1 Stunde. (nur in den Sommermonaten)
  • Der Parkplatz am Alpseehaus wird für Menschen mit Behinderung freigehalten.
  • Der Parkplatz am Alpseehaus wird drei Busse freigehalten.
  • Am Alpseehaus wird für die Gästeinfo 5 freie Parkplätze am Haus freigehalten. (15 min)
  • Die Seestraße wird ab Brücke bis zur Abzweigung Trieblingser Weg Anliegerfreistraße. (nur in den Sommermonaten)

Die Verwaltung wurde vom Stadtrat mit der Umsetzung beauftragt. Wir, die Fraktion der JA-Immenstadt, hoffen das diese kostengünstigen Sofortmassnahmen den Bühlern einen erträglichen Sommer mit vielen Gästen bringt.

Gelesen 498 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Dezember 2013 13:58