Bürgerbegehren B308 Umfahrung von Immenstadt

Die Bürger von Immenstadt haben sich mit einer sehr knappen Mehrheit (fast wie eine 13:12 Entscheidung) gegen weitere Bemühungen um eine Realisierung der Umgehungsstraße zum jetzigen Zeitpunkt abgestimmt.

Damit haben die Immenstädter Wähler den endlosen und kostenintensiven Planungen einen Einhalt geboten. Jetzt werden vorerst keine Gelder mehr für Planungen, die die nächsten 10-15 Jahre eh nicht realisiert werden, mehr ausgegeben.

Verkehrsplanung und Verkehrslenkung wird die nächste Aufgabe sein, was wir in Immenstadt zu erledigen haben. Hinter diesem Zauberwort sollte eine Lenkung des Verkehrs in den Hauptzeiten von einer stark zu einer weniger ausgelasteten Straße sein. Durch moderne Elektronik könnte dieses kostengünstig machbar sein.

Immenstadt ist eine Vorzeigeort, denn sie hat der Bundesrepublik Deutschland damit 80.Mio € erspart.

Anmerkung: Nur schade, dass hierfür noch keine Belohnungen von 10% ausgeschrieben werden, denn dann hätten wir das Geld für eine neue Königseggschule.

Erich Angerer

04.07.2010

Link zur PDF Datei: Kommentar_zum_Buergerbegehren_B308

 

Gelesen 572 mal Letzte Änderung am Sonntag, 15 Dezember 2013 16:49